Nerdydata – mein neues Lieblingsspielzeug

Nerdydata.com ist ein tolles Tool für Daten–Nerds, wie wir welche sind. Nerdydata gibt dem Online–Marketer die Möglichkeit den Quelltext von 140 Millionen Startseiten von Domains zu durchsuchen. Im ersten Moment wird man denken „Eine Suchmaschine für den Quelltext von Startseiten. Das soll ein Online Marketing Tool sein? Das kann mir doch nichts über meine Seite erzählen.“ — Mir ging es zumindest so.
Doch Nerdydata ist eine tolle Ergänzung unseres Werkzeugkastens für Marktforschungs– und Konkurrenzanalyse.
Ein paar Beispiele aus unseren Suchen zur Evaluierung des Tools.

Suche nach Domains, die SEO betreiben

Wer hat CSS–Klassen oder Elemente deren Name mit „SEO“ beginnt? Bei so kreativen Namen der entsprechenden Elemente können wir davon ausgehen, dass hier SEO betrieben, aber noch nicht wirklich verstanden wird. Häufig findet man entsprechend benannte Klassen, wenn am Seitenende SEO–Texte eingefügt werden.
Weil wir eine ganze Menge Domains finden, brechen wir das ganze auf Domains herunter, die „LANG=DE“ enthalten.

Nerdydata–Suchanfrage: CLASS=SEO OR ID=SEO

Nerdydata–Suchanfrage: CLASS=SEO OR ID=SEO

 

Nerdydata–Suchanfrage:  LANG=DE AND (CLASS=SEO OR ID=SEO)

Nerdydata–Suchanfrage: LANG=DE AND (CLASS=SEO OR ID=SEO)

Seiten mit einer Google Webmastertools–Verifizierung per Meta–Tag

Um die Google Webmaster–Tools nutzen zu können, muss der Seitenbetreiber verifizieren, dass er wirklich Zugriff auf die Seite hat. Eine der Möglichkeiten zur Verifizierung ist ein Meta–Tag auf der Seite einzufügen.

Nerdydata: Suchanfrage nach Domains, die die Verifizierung Ihrer Domain für die Google Webmaster Tools über ein Meta–Tag gewählt haben

Nerdydata: Suchanfrage nach Domains, die die Verifizierung Ihrer Domain für die Google Webmaster Tools über ein Meta–Tag gewählt haben

Seiten mit dem Trackingcode der SEO–Agentur Sumo

Nerdydata: Suchanfrage nach Domains, die das Trackingskript von SUMO installiert haben

Nerdydata: Suchanfrage nach Domains, die das Trackingskript von SUMO installiert haben

Seiten mit altem Analytics–Code vs. Seiten mit neuem Tracking–Code

Welche Version des Tracking Codes wird verwendet? Wird ein alter Tracking–Code genutzt, ist es mit der Intensität der Analyseanstrengungen wahrscheinlich nicht so weit her.

Nerdydata: Suchanfrage nach altem Google Analytics–Code

Nerdydata: Suchanfrage nach altem Google Analytics–Code

Nerdydata: Suchanfrage nach neuem Google Analytics–Code

Nerdydata: Suchanfrage nach neuem Google Analytics–Code

Nutzt schon Jemand den Google Tagmanager, um mit den unzähligen Third–Party–Integrations von Tracking, Adserving, etc. besser umzugehen und zielgerichteter damit arbeiten zu können?

Suchanfrage nach der Verbreitung des Google Tagmanagers

Suchanfrage nach der Verbreitung des Google Tagmanagers

Verbreitung von hreflang

Die Auszeichnung mit HREFLANG ermöglicht Suchmaschinen anzuzeigen, dass es eine Version des gleichen Dokuments in einer anderen Sprache gibt. Ist dies der Fall, können wir von aktiver SEO–Arbeit und einer größeren Multi–Language–Domain ausgehen.

Nerdydata: Suchanfrage nach Seiten mit HREFLANG–Attribut

Nerdydata: Suchanfrage nach Seiten mit HREFLANG–Attribut

Hotlinking von Bildern von Tagseoblog

Nerdydata: Suchanfrage auf welchen Seiten Bilder vom Tagseo–Blog mit eingebunden wurden

Nerdydata: Suchanfrage auf welchen Seiten Bilder vom Tagseo–Blog mit eingebunden wurden

SEO–Tag Search

Übersicht der Möglichkeiten der SEO–Tag–Search

Übersicht der Möglichkeiten der SEO–Tag–Search

Backlinkmodultest mit spiegel.de

Das Backlinkmodul spuckt sehr wenige Links aus. Das liegt in der Natur der Sache, wenn nur die Links von Homepages und nicht von Unterseiten mit erfasst werden. Dennoch schockiert einen im ersten Moment das Abfrageergebnis der Backlinks von spiegel.de.

Suchanfrage: Backlinkmodul spiegel.de

Suchanfrage: Backlinkmodul spiegel.de

Abfrage aller Domains, die mit einem Google+ Account mit rel=authorship verknüpft sind

Nerdydata: Abfrage von Google+–Authorship–Verknüpfungen

Nerdydata: Abfrage von Google+–Authorship–Verknüpfungen

Erwähnung von „Suchmaschinen“ in Überschriften

Nerdydata: Suchanfrage nach Domains, die das Wort „Suchmaschinen“ im Header verwenden

Nerdydata: Suchanfrage nach Domains, die das Wort „Suchmaschinen“ im Header verwenden

Vergleich der Verwendung / Verbreitung von Keywords

Das Keywordmodul bietet einem die Möglichkeit die Verwendung von Keywords im Quelltext zu überprüfen. Ob dabei allerdings Tag–Bezeichnungen, Klassennahmen und Ähnliches mit einbezogen werden ist uns derzeit unklar.

Nerdydata: Abfrage der Verwendung unterschiedlicher Keywords auf Startseiten

Nerdydata: Abfrage der Verwendung unterschiedlicher Keywords auf Startseiten

Was wir uns von Nerdydata.com noch erhoffen

  • Erweiterung des Crawlings auf den gesamten Content einer Domain, damit wird es dann möglich umfangreich die Strukturen der Seite zu analysieren und es bliebe einem bei regelmäßiger Aktualisierung der eigene Crawler erspart
  • Klareres Handling von Weiterleitungen: Derzeit werden Weiterleitungen nicht kenntlich gemacht. Das verfälscht im Zweifel die Ergebnisanzahlen und man muss sich das durch Excel–Export und eigene Nachbereitung herausrechnen
  • Mehr Stabilität: Derzeit holpert das Tool noch an allen Ecken und Enden. Allerdings ist es auch erst seit einer Woche public und dabei eingeschlagen wie eine Bombe
  • Durchsuchbarkeit von Headern. Mich würde zum Beispiel schon interessieren, wie viele Seiten mit Status 418 – I’m a teapot antworten

Verlinkt von

[…] Hülsen von Wingmen Online Marketing zeigt anhand von verschiedenen Anwendungsbeispielen, warum nerdydata.com sein neues […]

SEO House 45: Links, Links, Links Podcast am 5. Juli 2016 um 07:57:21

[…] Vorstellung Nerdydata – lustiger kleiner Helfer […]

Kommentare

Justus am 7. August 2013 um 09:16:11

Wow.
Genau so etwas „brauche“ ich ständig und war schon kurz davor mir etwas ähnliches selbst zu schreiben, was natürlich weitaus weniger komfortabel und umfangreich geendet wäre.
Interessant wäre bestimmt auch
– Gleicher Piwik-Tag
– Gleicher fb:admins meta-tag
– Footprints im Code von kommerziellen Templates finden, für die Verkäufer um nicht lizensierte Nutzung aufzuspüren. Gerade auch bei Fonts könnte das sehr lukrativ sein, sofern sie nicht in einer externen css-datei eingebunden werden.
– Footprints vom immer gleichen Template, den selben Footerlinks, etc.

Spätestens, wenn das nicht mehr nur auf die Startseite beschränkt ist, werden einige Leute ihre Tarnung als Websitebetreiber über denken müssen.

Sören am 7. August 2013 um 09:35:26

Hehe.. cooler Test. Ähnliche Dinge können wir mittels unserer Domainfinder Datenbank für die SEOlytics SEO Research Länder auch machen, wer dazu spezielle Anfragen hat darf sich gerne bei mir melden. „Spionage“ vom feinsten auf den Datenmengen. ;)

    Johan Hülsen am 7. August 2013 um 09:50:25

    @Sören: Gesamt–Domains, oder ebenfalls Limit auf Startseiten?

      Sören am 7. August 2013 um 10:07:41

      Aktuell ebenfalls Startseite auf zig Millionen Domains, Unterseiten komplett „auf Verdacht“ wegzuspeichern ist dafür relativ viel Aufwand. Dann lieber gezielt auf Nachfrage Teilbereiche im Internet „auswerten“. ;)

Jens am 10. November 2013 um 01:44:59

Hi ihr Lieben,

Echt cooles Tool – bin positiv überrascht – TOP

Backlinks kann man sich übrigens auf diesem Link, sehr gut und nahezu komplett und kostenlos, ausspucken lassen:

http://www.backlinkwatch.com/

Das Teil ist ein komplett kostenlose Tool von ahrefs.com und ist eine gute Ergänzung/SEO-Addon zum Nerdydata-Tool.

Try it – you like it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.