Zur├╝ck zur Newsletter-├ťbersicht
Wirklich wahres Wingmen SEO Wissen f├╝r wache Webmarketer #41
Wingmen Online Marketing GmbH Logo
Florian Stelzner
Florian Stelzner
Gesch├Ąftsf├╝hrender Gesellschafter
Google, Du wirst doch nicht um Deinen SEO weinen!

Einmal um die ganze Welt und die Taschen voller Rankings. So sollte es sein, meistens jedoch stopft unser lieber Google unsere Taschen statt Rankings und Zaster lieber randvoll mit Problemen. Ähhh, Herausforderungen!

W├Ąhrend Nils sich der aktuellen SEO-Sau, den Core Web Vitals im Dorf widmet, unseren neuen Trainees schon gewaltig die K├Âpfe rauchen und John Mu klassische Google-Nebelkerzen wirft, gibt es ja auch immer wieder kleine Geschenkchen wie die Erweiterung des Google Font Dienstes.

Vielleicht um uns bei der Laune zu halten, w├Ąhrend man gleichzeitig einen gro├čen Schwung unserer teilweise liebgewonnenen Emojis aus den SERPs fegt. Bei uns Wingmen steht der Timer jedenfalls auf Fr├╝hjahrsputz. Einige Projekte stehen kurz vor dem Launch und gelangen in vermeintlich ruhigere Fahrwasser und andere gr├Â├čere SEO-K├Ąhne stechen gerade in See. Davor hei├čt es noch einmal klar Schiff machen in der Tool-Landschaft, interner Doku und der akuten Frage nach dem Wingmen-B├╝ro der Zukunft.

Wir w├╝nschen Euch viel Spa├č beim Lesen! Eure Wingmen

Was wir gelesen haben
Lars Heinrich
Lars Heinrich
Consultant
Content Tuning - Wo habe ich Optimierungspotenzial?

Inhalte sollten immer aktuell sein, alle Fragen beantworten und relevante Aspekte des Themas beleuchten. Klar, Ausnahmen gibt es immer, aber in den meisten F├Ąllen schlagen wir damit die richtige Richtung ein. Wenn Du den Prozess komplett manuell machst, dann kann es sehr schnell un├╝bersichtlich und zeitaufw├Ąndig werden. Besonders, wenn es sich um gr├Â├čere Seiten mit vielen Inhalten handelt. Kevin zeigt in seinem Beitrag Content tuning at scale with the Search Console API, wie Du schnell und strukturiert mithilfe der GSC API Deinen Content optimieren kannst:

  • Search Analytics for Sheets Add-on installieren
  • Daten mithilfe des Add-ons holen
  • Daten passend filtern, um die Potenziale kenntlich zu machen

Diese Schritte sind schon ausreichend, um mit der Optimierung zu beginnen. Aber es bietet sich an, die Daten noch weiter aufzubereiten. Kevin beschreibt, wie man durch farbliche Codierung bestimmter Kennzahlen den Blick f├╝rs Wesentliche sch├Ąrft und Duplicate Content kenntlich macht. Ich bin ein gro├čer Freund von Visualisierungen, da sie besonders bei gro├čen Datenmengen das Verstehen erleichtern. Besonders wenn Dritte involviert sind, die nicht die Daten erhoben haben.

Ganz wichtiger letzter Schritt Ôćĺ Monitoring und Abgleich in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden, um bei Bedarf nachsteuern zu k├Ânnen. Fire and forget funktioniert einfach nicht bei Content.

Florian Stelzner
Florian Stelzner
Gesch├Ąftsf├╝hrender Gesellschafter
Icons via Google Fonts

Nachtigall ich h├Âr Dich trapsen. Nicht nur trapsen, sondern stampfen! Die Zeichen stehen einmal mehr auf Speed im Hause Google. Die Core Web Vitals als Rankingfaktor k├╝ndigen sich als tolle Nachricht an. Icons jetzt direkt via Google Fonts einbinden. Yeah! Mindestens ein unn├Âtiger DNS-Request auf Dienste wie Fontawesome und Co. gespart + Zugriff auf den Dienst, den eh schon die meisten in ihre Seite eingebunden haben. Gleichzeitig zieht Google hier einen weiteren Baustein ins eigene Netzwerk. Keine (Tracking-)Cookies mehr f├╝r Dienste wie Fontawesome, dann f├Ąllt es auch weniger auf, dass die eh nicht mehr gew├╝nscht sind.

Google macht es also ein bisschen so wie Facebook mit seinem Kauf vom Animierbildchendienst Giphy, nur, dass sie diesmal damit einem weiteren Gesch├Ąftsmodell das Wasser absch├Âpfen. Daten sind halt sehr, sehr wertvoll. F├╝r Google inzwischen sogar essentiell f├╝r genaues Nutzer-Targeting, aber genug der konspirativen Gedanken. Freuen wir uns ├╝ber ein bisschen mehr Speed auf unseren Seiten. Solltest Du in Deiner Website Icons eingebaut haben lautet die klare Handlungsempfehlung: Pr├╝fe, ob nicht Google auch ausreichend schicke Icons f├╝r Dich bereit h├Ąlt. Die Vorteile ├╝berwiegen f├╝r die meisten Seitenbetreiber ganz klar. An dieser Stelle aber noch einmal einen Schritt weitergedachtÔÇŽ braucht Deine Seite wirklich so viele verschiedene Webfonts?

Jede Schriftart zieht im Schnitt lockere 100kb und davon werden pro Seite im Mittel circa 3 eingebunden. Hinzu kommen passende Stylesheets. Tut es nicht oft auch ein Standardfont? Weniger Ladezeit und weniger Render-Geruckel sind doch eine ├ťberlegung wert.

Eine ├ťberlegung, die auch die Kollegen von Pagepipe einmal in ihr Speed-Labor gegeben haben: Was bringt es an Speed wenn man Font-Dienste deaktiviert?

Andreas Schalay
Andreas Schalay
Consultant
Eine alte vergessene Wahrheit

Es gibt heutzutage viele sehr unterschiedliche und komplexe Themenfelder, die beim Optimieren einer Website beachtet werden m├╝ssen: Pagespeed und Core Web Vitals, Content-Qualit├Ąt, JavaScript Rendering etc. Aber es gibt auch viele wichtige Basics, die man besser nicht vergessen sollte. Zu so einem Basic-Thema wurde neulich John M├╝ller in den SEO office-hours am 26. Februar befragt. N├Ąmlich: Wie zeige ich Google, dass eine bestimmte Seite wichtiger als die anderen ist? Daraufhin antwortet John, dass der Googlebot seinen Crawl meistens von der Startseite aus beginnt. Die Anzahl der Schritte, die der Bot oder ein Nutzer machen muss, um eine bestimmte Seite von hier aus zu erreichen, ist immer noch eine wichtige Metrik bei der Bewertung dieses Inhalts.

Hast Du auf Deiner Website Seiten, die besonders wichtig f├╝r Dein Gesch├Ąftsmodell sind, sorge daf├╝r, dass sie in maximal 2 Klicks von der Startseite aus erreichbar sind. Aber ├╝bertreibe auch nicht mit dieser Ma├čnahme: Wenn Du alle Seiten, die Du hast, von der Startseite aus verlinkst, zum Beispiel ├╝ber einen riesigen Fly-Out in der Hauptnavigation, wird Google die wichtigsten Seiten von den weniger wichtigen nicht unterscheiden k├Ânnen.

Caro Wendt
Caro Wendt
Trainee
Ein neuer Wingmensch ist da!

Bereits ganz befl├╝gelt vom neuen Wingmen-Rausch darf ich mich heute in meinem ersten Newsletter-Beitrag bei Dir vorstellen, nachdem ich letzte Woche das neue Kapitel SEO-Trainee bei Wingmen Online Marketing aufgeschlagen habe.

In den vergangenen Jahren habe ich mich immer mal wieder im Ausland, in den USA und S├╝dafrika, aufgehalten und mein Studium in International Business and Management absolviert. W├Ąhrenddessen hat es mich immer mehr in die Eventbranche gezogen. Nun bin ich als Quereinsteigerin in die SEO-Welt gesprungen und bringe durch meine Erfahrungen bereits einen Blick f├╝r Zielgruppen, ihre Bed├╝rfnisse und Intentionen mit. Ich freue mich, auch Dir vielleicht irgendwann mal ├╝ber den Weg zu laufen.

Es wird Zeit f├╝r ein bisschen mehr Frauenpower bei Wingmen, oder? Seid gespannt auf eine weitere Wingwoman, die sich n├Ąchste Woche bei Dir vorstellen wird.

Nils Warnick
Nils Warnick
Consultant
Ohne Relevanz nix los

SEOs sind begeisterungsf├Ąhige Menschen. Wenn erstmal ein Trendthema gefunden ist, wird die sprichw├Ârtliche Sau gerne noch und n├Âcher branchenweit durch das Dorf getrieben. Sp├Ątestens seit der Ank├╝ndigung, dass die Core Web Vitals ab Mai 2021 zur Bewertung des Rankings herangezogen werden, gibt es ein solches Trend-Thema mehr.

Eine gute User Experience zu einem Kriterium f├╝r Inhalte im Netz zu machen klingt sinnvoll. Ist es ja auch. Was hilft einem der beste Content der Welt, wenn ein Nutzer ihn nie zu Gesicht bekommt, weil nach mehreren Sekunden Ladezeit kapituliert und ein anderes Ergebnis gew├Ąhlt wird?

Nun, relevanter Content wird auch mit dem Page Experience-Update weiterhin der wesentlich schwerere Faktor sein. Das bekr├Ąftigte auch John Mu im SEO office-hours hangout vom 26. Februar:

And the other thing is that relevance is still, by far, much more important. So just because your website is faster with regards to the core web vitals then some competitorÔÇÖs doesnÔÇÖt necessarily mean, come May, you will jump to position number one on the search results.

Es gibt viele gute Gr├╝nde, das kommende Update als Anlass zu nehmen, seine Kunden oder Vorgesetzten an die Wichtigkeit von Ladezeiten und User Experience zu erinnern. Aber Content-Blei wird sich auch mit guten CWV-Werten nicht in Gold verwandeln lassen.

Termine! Termine! Termine!
 
Fragen? Immer gerne fragen!
Wir sind f├╝r Dich da.
Schreib uns gern jederzeit
eine E-Mail an kontakt@wngmn.de oder
ruf uns einfach kurz an: +49 40 22868040

Bis bald,
Deine Wingmen
Anckelmannsplatz 1, 20537 Hamburg, Germany
Wingmen Online Marketing GmbH Logo