Wirklich wahres Wingmen SEO Wissen f├╝r wache Webmarketer #83
Wingmen Online Marketing GmbH Logo
Johan von H├╝lsen
Johan von H├╝lsen
Gesch├Ąftsf├╝hrender Gesellschafter

Kugelrund und zufrieden rollen wir auf das Jahresende zu. Das h├Ąlt uns aber selbstverst├Ąndlich nicht davon haben Deinen Hunger nach spannenden SEO-S├╝├čigkeiten zu stillen. Deshalb servieren wir Dir in dieser Ausgabe diese leckeren Themen:

  • Anita blickt auf Googles Jahresr├╝ckblick.

  • Flo blick auf den Newsletter zur├╝ck und sagt: das ist viel zu teuer.

  • Johan l├Âst das Problem und l├Ąsst GPT-3 die Vorhersage f├╝r 2022 machen.

  • Nora sieht voraus, dass es f├╝r schlechte Produktvergleiche immer schwerer wird. Daf├╝r wirft auch sie einen Blick zur├╝ck.

  • Und dann war da noch: Alle HTML-Tags auf einer Seite.

Wir hoffen: Du hast die letzten Tage weder Hungry noch Angry verbracht. Und auch f├╝r das n├Ąchste Jahr w├╝nschen wir Dir, dass Du m├Âglichst selten Hangry bist. Das Leben ist zu kurz daf├╝r und es gibt zu viel Spannendes zu sehen.

Alles Gute f├╝r Dich pers├Ânlich. Wenn Du mal einen (oder mehrere) Wingmenschen brauchst: Du wei├čt ja, wie Du uns findest.

Was wir gelesen haben
Anita B├Âhm
Anita B├Âhm
Consultant
Blick auf den R├╝ckblick

Das Jahr geht zu Ende und die Jahresr├╝ckblickdichte steigt. Auch Google Trends hat da schon mal was vorbereitet. In verschiedenen Kategorien kannst Du Dir die Top 10 Anfragen anschauen, beispielsweise f├╝r Deutschland oder weltweit. ├ťber das Dropdown-Men├╝ ist es aber auch m├Âglich jedes andere Land auszuw├Ąhlen. Allerdings sind die Kategorien ├╝ber die L├Ąnder hinweg nicht einheitlich.

Wir erfahren beispielsweise, dass man sich in Australien 2021 mit der Zubereitung von Gnocchis, Guacamole, "curried sausages", Anzac-Keksen und Negroni besch├Ąftigt hat. W├Ąhrend man sich in der Schweiz fragte, was man kochen solle, bei einer Blasenentz├╝ndung tun k├Ânne, was Hollywood bedeute, was Pfingsten und ein Mellotron seien.

Eine ganz schicke Visualisierung hat Hanns Kronenberg ausgegraben.

Eine auf Deutschland bezogene Fassung hat Anton Rainer aufgetan.

Das zentralste Thema ist nach wie vor, wenig ├╝berraschend und mit einen kurzen Blick unschwer erkennbar, Covid. Aber auch politische Themen, Umweltkatastrophen, die kritische Lage in Afghanistan und die Serie Squid Game waren f├╝r die Suchenden interessant.

Auch John Mu macht einen kleinen Jahresr├╝ckblick mit SEO Memes.

Allerdings sollte man nicht nur zur├╝ckschauen, sondern auch nach vorne. Da haben wir uns f├╝r n├Ąchstes Jahr wieder eine Menge W├╝nsche und Ziele notiert, die wir als Wingmenschen angehen und (weiter) verfolgen m├Âchten. Wie sieht es bei Dir aus? Hast Du schon eine umfassende R├╝ckschau von 2021 angesto├čen - und einen Plan f├╝r 2022 gemacht?

Florian Stelzner
Florian Stelzner
Gesch├Ąftsf├╝hrender Gesellschafter
100.000 Worte SEO-Gold

Wow, damit habe ich nicht gerechnet. Zum Ende des Jahres habe ich mir einmal Gedanken dar├╝ber gemacht wie viele Worte wir in den zur├╝ckliegenden 50 Newslettern in diesem Jahr (heute Nr. 51, korreliert m├Âglicherweise mit der Kalenderwoche ;-) ) f├╝r Dich zusammengestellt haben.

Sage und Schreibe 99.959 Worte hat mir das Fr├Âschlein im Word Count ausgespuckt. Ich konnte nicht wiederstehen und habe mal geschaut was die ├╝blen Textschleuderfabriken da draussen heutzutage f├╝r 1-5 Sterne Texte verlangen. Die Kalkulation basiert hier oft noch immer auf Preis / Wort unabh├Ąngig von Thema, fachlicher Tiefe geschweige denn unter Ber├╝cksichtigung von redaktionellen Richtlinien, Tonalit├Ąt, etc. Autsch! Arroganterweise gehe ich mal nicht von einer 1-Stern-Qualit├Ąt f├╝r 1,5 Cent / Wort aus sondern von satten 5 Sternen f├╝r (kopftisch!) 7,5 Cent / Wort.

Daraus folgt... Jooooohan, wir m├╝ssen reden! Die Texte f├╝r unseren Newsletter k├Ânnen wir vieeel g├╝nstiger produzieren lassen. Von wegen... nicht nur werden wir unsere Newsletter auch zwischen den Feiertagen fortsetzen, sondern auch im n├Ąchsten Jahr. Schlicht weil es uns weitaus mehr Wert ist, Dich jede Woche mit filtriertem SEO-Mischmasch zu versorgen. Zum Einen, weil wir uns mega ├╝ber das nicht aufh├Ârenwollende positive Feedback freuen, zum Anderen weil wir selbst dabei jede Woche eine Menge lernen, weil wir uns in der Tat mit jeder Nachricht intensiv besch├Ąftigen. Nat├╝rlich auch diejenigen, die es nicht in die aktuelle Ausgabe geschafft haben.

Aber wor├╝ber haben wir da eigentlich in diesem Jahr so geschrieben? Dazu habe ich ein kleines Python-Script auf Basis dieser Wordcloud-Anleitung geschrieben und etwas f├╝r Dich zur freien Verwendung erweitert. Auf Basis einer URL-Liste wird zun├Ąchst der Text der Seite extrahiert, in Worte zerlegt und mit allgemeinen Stop Words sowie einer eigenen Stop Words Liste (zur Versch├Ânerung des Outputs) bereinigt. Am Ende kam dann diese schicke Word Cloud heraus:

Wenn Du magst dann schnapp Dir zwischen den Tagen doch einmal diese oder Deine eigenen Daten mit diesem Script und erweitere sie um Google Trends Daten wie in dieser tollen Anleitung von HolisticSEO. Bonus-Aufgabe: so eine schicke Visualisierung bauen wie Hanns sie hier auf Twitter geteilt hat.

Johan von H├╝lsen
Johan von H├╝lsen
Gesch├Ąftsf├╝hrender Gesellschafter
SEO-Trend 2022: Automatisierung

Flooooorian meinte wir sollten Geld f├╝r die Newsletter-Erstellung sparen. Aber warum Geld ausgeben, wenn wir das auch automatisieren k├Ânnen? Hier also mein Briefing f├╝r GPT-3 ├╝ber SEO Trends 2022 und ein Resultat, das zeigt was trotz aller offensichtlicher Schw├Ąchen machbar ist. Wenn wir das jetzt mit einem vern├╝nftigen Briefing f├╝ttern w├╝rden und mit einem sinnvollen Trainings-Set tunen? Mit einem guten Lektorat k├Ânnte das den Prozess vereinfachen. Ob es dadurch besser wird, oder g├╝nstiger? ­čĄĚ

Wir sind ja nicht so Fans von Trends-Artikeln. Um so besser, wenn wir das automatisieren k├Ânnen.

Mein Briefing f├╝r GPT-3:

SEO Trends 2022

Die Suchmaschinenoptimierung hat sich in den letzten Jahren stark ver├Ąndert und auch f├╝r das n├Ąchste Jahr wird sich einiges tun, was das Ranking in Suchmaschinen angeht. Crawling, Indexing, Rendering, Serving, Mobile First, Structured Data und EAT.

GPT-3s SEO-Trends:

SEO Trends 2022: Crawling, Indexing, Rendering, Serving & Mobile First

Auch in den n├Ąchsten Jahren wird sich die Suchmaschinenoptimierung weiterhin stark ver├Ąndern.

Die Suchmaschinen werden weiterhin immer st├Ąrker und ausgefeilter, was die individuelle und indirekte Suche angeht.

Die Zusammenarbeit der Suchmaschinen mit Webseitenbetreibern wird noch enger und die Nutzer werden eine noch bessere Nutzer-Erfahrung erleben.

SEO Trends 2022: Structured Data

Die Entwicklung von sogenanntem strukturierten Daten wird sich weiterhin entwickeln.

"Structured data" ist ein Synonym f├╝r Daten, die mit Hilfe von Formatierungen zum Ausdruck gebracht werden, um einen bestimmten Zweck zu erf├╝llen.

SEO Trends 2022: EAT

In Zukunft wird der Erfolg einer Webseite auch davon abh├Ąngen, wie gut eine Webseite "eaten" wird.

"To Eat" ist ein englischer Ausdruck, der in diesem Zusammenhang eine fleischliche Mahlzeit bezeichnet.

SEO Trends 2022: Mobile First

Die Zahl der mobilen Nutzer wird im n├Ąchsten Jahr weiterhin steigen, was die Entwicklung von mobilen Webseiten betrifft.

St├Ąndig steigende Anforderungen der Suchmaschinen und mobile Anwendungen werden zu den beiden Hauptfaktoren z├Ąhlen, die die Entwicklung von mobilen Webseiten in den kommenden Jahren bestimmen werden.

SEO Trends 2022: Content First

In Zukunft werden sich die Suchmaschinen auf die Qualit├Ąt der Webseiten ausrichten und diese bewerten.

Die Suchmaschinen werden die Webseiten auf Basis der Qualit├Ąt und Einzigartigkeit als auch der Inhalte bewerten.

SEO Trends 2022: Social Media & User Generated Content

In Zukunft werden die Suchmaschinen auch durch den Nutzer generierte Inhalte verwenden, um die Qualit├Ąt einer Webseite zu bewerten.

Sie werden das Ergebnis einer Suchanfrage mit dem Ergebnis einer Suchanfrage von anderen Nutzern vergleichen.

SEO Trends 2022: Voice Search

Voice Search wird sich in den n├Ąchsten Jahren weiter entwickeln und die Suchmaschinen werden die Suche auf Basis der Stimme und der Konversation bewerten.

Optimierung von Webseiten f├╝r die automatische Erkennung von Stimme und Konversation wird in den kommenden Jahren immer wichtiger werden.

SEO Trends 2022: AMP

Auch in den kommenden Jahren wird der AMP-Standard weiterhin die Suchmaschinenoptimierung und das Webdesign beeinflussen.

AMP steht f├╝r "Accelerated Mobile Pages" und ist eine aus dem Mobilen entwickelte Technologie.

SEO Trends 2022: WebVR

Auch in den kommenden Jahren wird WebVR weiterhin st├Ąrker an Bedeutung gewinnen.

WebVR ist eine Art virtueller Realit├Ąt, die das Sehen, Erleben und Interagieren mit Webseiten mit Hilfe eines VR-Headsets wie Oculus Rift oder HTC Vive erm├Âglicht.

SEO Trends 2022: WebXR

WebXR wird die Entwicklung von WebVR weiter vorantreiben.

WebXR ist eine Abk├╝rzung f├╝r Web X R und bedeutet, dass die Webseiten mithilfe von Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) angezeigt werden, was einen gro├čen Vorteil f├╝r die Suchmaschinenoptimierung darstellt, da die Suchmaschinen in der Lage sind, die Inhalte der Webseiten zu indizieren.

Nora Tiedemann
Nora Tiedemann
Trainee
Schlechte Produkttests haben es k├╝nftig schwer

Am 1. Dezember hat Google den Nachfolger des Product Review Updates im April angek├╝ndigt. Das Product-Review-Update bezieht sich vorerst aber nur auf englischsprachige Seiten und ist seit einigen Tagen abgeschlossen, wie Alan Kent auf Twitter verk├╝ndete:

Vermutlich wird dieses Update zuk├╝nftig auch deutschsprachige Inhalte betreffen. Daher habe ich heute die wichtigsten Tipps f├╝r gute Produktrezensionen von Google f├╝r Dich im Gep├Ąck:

  • Teile Deine pers├Ânlichen Erfahrungen, um die Authentizit├Ąt Deiner Rezension zu untermauern. Daf├╝r kannst Du beispielsweise eigenes Bild- oder Videomaterial verwenden.┬á

  • Bewerte das Produkt aus Nutzerperspektive.┬á

  • Erl├Ąutere die Vor- und die Nachteile eines Produkts und vergleiche es mit anderen.

  • Lass dem User die Wahl und stelle ihm verschiedene Kaufangebote zur Verf├╝gung.┬á

  • Erkl├Ąre Deine Entscheidungskriterien genau und zeige Deine Expertise auf dem Gebiet.┬á

  • Nicht jeder wei├č immer alles! Wenn Du also nicht weiter wei├čt, verweise auf eine externe Quelle, um bei der Kaufentscheidung zu unterst├╝tzen.

  • Liefere quantitative Messwerte wie zum Beispiel die Akkulaufzeit, um das Produkt auf Basis dessen zu bewerten und besser vergleichen zu k├Ânnen.

  • Erz├Ąhle dem User auch etwas ├╝ber das Design und die Handhabung. Solche Angaben findet man h├Ąufig nicht in den Herstellerangaben. Diese k├Ânnen aber bei der Kaufentscheidung von Relevanz sein.

Am Ende ist wichtig, dass ersichtlich ist, dass Du ein Produkt wirklich getestet hast. Daf├╝r musst Du nicht den ausf├╝hrlichsten Produkttest schreiben, aber er sollte originell und qualitativ hochwertig sein. Wenn Du noch mehr Tipps ben├Âtigst, gibt es von Google auch noch einen aktualisierten Best-Practice-Guide zum Erstellen von hochwertigen Rezensionen, indem Du weitere Tipps findest.

Falls es weitere Updates gibt, halte ich Dich nat├╝rlich auf dem Laufenden!

Bis n├Ąchstes Jahr ­čśŐ­čÄç

Johan von H├╝lsen
Johan von H├╝lsen
Gesch├Ąftsf├╝hrender Gesellschafter
Alles auf einer Seite

HTML ist eine einfache Beschreibungssprache. Weniger als 150 Tags machen den Standard aus (inklusive der veralteten). Klar. Am Ende braucht man auch davon meist nur 28. Aber den Rest zu kennen schadet nicht.

html, head, body, title, meta, img, aside, section, nav, main, article, ul, ol, li, p, span, the almighty div, table, h1, h2, h3, h4, h5, h6

Schon haben wir alles, was wir f├╝r eine vern├╝nftige Seite brauchen.

Wordpress hat mehr oder weniger im Alleingang zus├Ątzlich das blockquote gro├č gemacht.

Nat├╝rlich kommen noch ein paar Attribute dazu: alt und href. name und content f├╝r die metas.

SEOs lieben noch das hreflang und was w├Ąren die Canonicals ohne rel. Und das loading=lazy, height, width oder defer f├╝r die Ladezeitenprofis.

Aber Standards studieren ist jetzt nicht Jedermanns Lieblingsbesch├Ąftigung. Deswegen freu ich mich sehr ├╝ber https://github.com/dbox/html5-kitchen-sink/. In der Vorschau siehst Du alle HTML5-Tags (und kannst ein paar CSS Frameworks durchswitchen).

Gelegentlich sollte man sich das noch mal auf Wiedervorlage legen und ├╝berlegen:

  • Welche Tags habe ich eigentlich noch nie verwendet? Wof├╝r k├Ânnte ich sie verwenden?

  • Welche Elemente auf meiner Seite k├Ânnte ich sch├Âner oder eleganter auszeichnen?

  • K├Ânnen mir andere Tags helfen einen einfacheren DOM zu konstruieren?

 
Fragen? Immer gerne fragen!
Wir sind f├╝r Dich da.
Schreib uns gern jederzeit
eine E-Mail an kontakt@wngmn.de oder
ruf uns einfach kurz an: +49 40 22868040

Bis bald,
Deine Wingmen
Anckelmannsplatz 1, 20537 Hamburg, Germany
Wingmen Online Marketing GmbH Logo